Biogas

Biogas in Biogasanlagen zu erzeugen und in Elektroenergie umzuwandeln ist eine Art der Stromerzeugung, die gleich zwei Vorteile hat. Einerseits wird umweltfreundlicher Strom erzeugt und andererseits dienen Biogasanlagen der Entsorgung landwirtschaftlicher Abfälle.

In Deutschland werden bereits weit über 3.000 Biogasanlagen betrieben. Sie können einen einzelnen landwirtschaftlichen Kleinbetriebe mit angeschlossenem Wohnbereich, oder ein ganzes Dorf mit Elektroenergie versorgen.

Der Grundstoff für eine Biogasanlage ist vor allem Gülle. Die Wirtschaftlichkeit einer Privatanlage hängt deshalb von der Größe des Viehbestandes des Landwirtschaftsbetriebes ab.